Über uns

 
dr. matthias neuling
vanessa leite
 

Dr. Matthias Neuling hat sich nach seinem Abschluss 1987 als Rechtsanwalt in eigener Kanzlei niedergelassen. Er hat sich bereits durch das Thema seiner Promotion “Rechtsformen für alternative Betriebe” frühzeitig mit den Besonderheiten des gemeinnützigen Sektors beschäftigt. Der Schwerpunkt seiner anwaltlichen Tätigkeit lag daher von Beginn an im Gesellschaftsrecht sowie den damit zusammenhängenden gemeinnützigkeitsrechtlichen Fragen. Diesen Schwerpunkt ergänzte Dr. Neuling um das individuelle und kollektive Arbeitsrecht und betreut heute im Wesentlichen gemeinnützige Unternehmen, Vereine und Stiftungen. Dr. Neuling engagiert sich ehrenamtlich als Stiftungsvorstand.

Vanessa Ulfig studierte an der Universität Hamburg Rechtswissenschaften und absolvierte ihr Referendariat in Schleswig-Holstein. Unmittelbar nach Abschluss des Referendariats machte sie sich als Rechtsanwältin in Hamburg mit einer eigenen Kanzlei selbstständig. Im Rahmen ihrer anwaltlichen Tätigkeit liegt ihr Schwerpunkt im Arbeits- und Gemeinnützigkeitsrecht, so dass sie primär kleine und mittlere Unternehmen, Vereine und Verbände berät. Vanessa Ulfig ist Fachanwältin für Arbeitsrecht. Neben ihrem Beruf engagiert sie sich seit über zehn Jahren ehrenamtlich in Vereinen und begleitet verschiedene gemeinnützige Projekte.

Nicole Martens ist staatlich geprüfte Rechtsfachwirtin mit den Tätigkeitsschwerpunkten Forderungsbeitreibung und Zwangsvollstreckung.

Lina Wenzl ist seit April 2019 als Rechtsanwältin für die Kanzlei Dr. Neuling & Ulfig tätig. Nach ihrem Studium der Rechtswissenschaften an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg absolvierte sie ihr Referendariat in München, Augsburg und Kempten (Allgäu). Lina Wenzl berät schwerpunktmäßig im Arbeits- und Gemeinnützigkeitsrecht. Darüber hinaus unterstützt und vertritt sie Träger der Jugendhilfe bei Leistungs- und Entgeltverhandlungen nach dem SGB XIII.